Die Verschiedenartigkeit der auf dem Markt erhältlichen Brauthandschuhe ist so groß, dass jede Braut etwas für sich finden kann. Von Zeit zu Zeit kann man eine negative Meinung der zukünftig verheirateten Frau über Accessoires solcher Art lesen oder hören - das ergibt sich aber wahrscheinlich aus der Tatsache, dass die Gegnerin der Handschuhe noch keine interessanten Angebote sah.

Die Brauthandschuhe sehen besonders interessant in der Verbindung mit der Kreation ohne Ärmel oder mit kurzen Ärmeln aus. Die zugedeckten Hände verursachen die Empfindung der besonderen Eleganz. Wenn das Kleid und der eventuelle Bolero nicht die Hände der Braut zudecken, können wir uns bei der Auswahl der Handschuhe für ihre längere Version entscheiden – die hinter die Ellbogen reichen.

Wenn wir aber dieses Element nicht betonen oder die Hand mit den schön bemalten Nägeln nicht zudecken wollen, hindert uns nichts diese Hochzeitshandschuhe auszuwählen, die die Mehrheit der Finger entblößen und nur die Daumen schützen.

Zum einfachen Kleid werden auch ausgezeichnet die etwas mehr dekorativen Modelle der Handschuhe passen. In manchen Läden kann man mit Strasssteinen geschmückte Brauthandschuhe oder aus zarter Spitze ausgeführte finden.