Ursprünglich machte der Schleier nur dann Sinn, wenn er die Braut von Kopf bis Fuß bedeckte. Daher sieht man in manchen Filmen das Bild der Schleier, die auf dem Boden herumgezogen werden. Die Tradition unterliegt aber stufenweise der Veränderung, derart, dass manche Bräute überhaupt auf Schleier verzichten. Hüte oder dekorative Accessoires und interessante Frisuren sehen manchmal sehr attraktiv aus.

Alleine die Schleier sind jedoch auch vielen Verwandlungen erlegen. Wenn du dich an die Tradition halten willst, aber du keine Lust auf große, bauschige Schleier hast, kannst du dich für die modische, spanische Spitze entscheiden. Die Hochzeitsbedeckung dieser Art macht einen hervorragenden Eindruck, wenn wir sie selbstverständlich gut zu dem Kleid und dem Typ der Anmut der Braut anpassen.

Der modische Schleier mit spanischer Spitze wird perfekt mit dem glatten, Satin-Brautkleid aussehen. Er ist für Personen der mittleren Statur oder von etwas größeren Ausmaßen und eignet sich eher nicht für sehr schmächtige Personen. Wenn wir richtig auswählen, ist der großartige und modische Effekt garantiert. Und folgend die Bewunderung durch die Gäste und eine ausgezeichnete Laune in diesem ungewöhnlichem Augenblick.